zum Inhalt springen

Ringvorlesung Lateinamerika Sommersemester 2019

Seit vielen Jahren veranstalten das Zentrum Lateinamerika (CLAC) und der Arbeitskreis Spanien-Portugal-Lateinamerika (ASPLA) eine interdisziplinäre Ringvorlesung zu kultur-, politik- und wirtschaftswissenschaftlichen Themen mit Lateinamerikabezug. Die Vortragsreihe richtet sich an Studierende aller Fakultäten der Universität zu Köln, an Gasthörer*innen, Lehrer*innen und Schüler*innen sowie die interessierte Öffentlichkeit und umfasst Beiträge herausragender nationaler und internationaler Expert*innen verschiedener Fachbereiche.

Stadtplanung und -entwicklung in Lateinamerika

Die Planung des städtischen Raums spielte in Lateinamerika – einer seit der Kolonialzeit stark urbanisierten Region – stets eine wichtige Rolle. Dabei waren stadtplanerische Ansätze stets auch Ausdruck von übergeordneten politischen oder ästhetischen Programmen, Ideologien oder Reformvorhaben. Wurden während der Kolonialzeit städtebauliche Modelle v.a. aus Spanien übernommen, fungierten anschließend in den jungen lateinamerikanischen Nationalstaaten im 19. Jahrhundert vielfach weiterhin europäische Städte als Vorbilder.

Im 20. Jahrhundert begannen Stadtplaner*innen vielmehr das vermeintlich Spezifische latein­amerikanischer Städte hervorzuheben, das ihrer Ansicht auch eigene stadtplanerische Lösungen erforderte. Parallel dazu nahm der informelle Wohnungsbau und damit einhergehend die Aneignung von (Lebens-)Raum und die ungeplante Stadtentwicklung in den lateinamerikanischen Metropolen zu.

Die Ringvorlesung Lateinamerika wird sich im Sommersemester 2019 diesen Prozessen in der Stadtentwicklung widmen. Neben allgemeinen Vorträgen zur historischen Entwicklung ver­schie­dener lateinamerikanischer Städte werden auch einzelne architektonische Trends sowie aktuelle Tendenzen des informellen Wohnungsbaus aufgezeigt.

Termine im Sommersemester 2019

Die Ringvorlesung findet donnerstags von 16.00 bis 17.30 Uhr in S 11 (Seminargebäude) statt.

Ausfälle: 04.04.2019, 02.05.2019, 30.05.2019 (Himmelfahrt), 13.06.2019 (Pfingsten), 20.06.2019 (Fronleichnam)

Vorläufiges Programm